Sparsam heizen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Massnahmen:

Lüften

Kurzbeschrieb:
Nur 5 Minuten Stosslüften tauscht die Raumluft aus. Feuchtigkeit, lästige Gerüche und Stickstoff entweicht, frischer Sauerstoff strömt ein. Gerade im Winter sehr empfehlenswert gegen zu trockene Luft.
Kosten:
"Kosten gratis !"

Zur Anleitung

Feuchtigkeit abführen

Kurzbeschrieb:
Zu hohe Luftfeuchtigkeit ist gesundheitsschädlich, fördert Schimmelbildung und schädigt die Bausubstanz.
Kosten:
"Kosten gratis !"

Zur Anleitung

Kippfenster imWinter nicht ­kippen!

Kurzbeschrieb:
"Lassen Sie Kippfenster höchstens im Sommer offen, denn ein ständig geöffnetes Kippfenster verbraucht an einem einzigen kalten Wintertag rund vier Liter Heizöl."
Kosten:
"Kosten gratis !"

Zur Anleitung

Fensterläden nachts schliessen

Kurzbeschrieb:
Fensterläden abends schliessen spart Wärme und damit Heizkosten.
Kosten:
"Kosten gratis !"

Zur Anleitung

Richtig feuern

Kurzbeschrieb:
Holzfeuer sind CO2-neutral. Dennoch entwickeln sich beim falschen Abbrennen schädliche Feinstaubemissionen.
Kosten:
"Kosten gratis !"

Zur Anleitung

Bodenheizung/Radiatoren nicht abdeken

Kurzbeschrieb:
Beheizte Flächen sollten immer frei bleiben damit die Wärme unbehindert verbreiten kann.
Kosten:
"Kosten gratis !"

Zur Anleitung